Schnupfen bei Katzen

Posted on

Sie haben kürzlich eine laufende Nase bei Ihrem Kätzchen entdeckt?
Sind sich aber nicht sicher, ob die laufende Nase normal oder etwas ist, worüber Sie sich Gedanken machen müssen?

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über Ursachen, Diagnosen und Behandlungen von Katzenschnupfen.

Ursachen und Diagnosen:

Katzen, die als Haustier gehalten werden, bekommen andere Lebensmittel. Früher jagten Katzen draußen.
Hat Ihre Katze neues Futter erhalten, oder etwas gefressen, was Sie nicht fressen sollte, kann dies zu einer laufenden
Nase führen. Denn Probleme der Zähne wirkt sich auf die Nase aus. Deswegen ist es sehr wichtig, die Zähne einer Katze
regelmäßig zu überprüfen. Bemerken Sie etwas auffälliges wie unangenehmen Geruch bringen Sie Ihre Katze bitte zum Arzt.

In Sonderfall dieser Krankheit können weitere Symptome wie sabbern, Husten und offene Stellen im Mund auftreten.
Dies kann bedeuten, dass Ihr geliebtes Haustier an einer Atemwegserkrankung leidet.

Atmet Ihre Katze durch ihren Mund, ist dies ein weiteres Zeichen, dass etwas nicht in Ordnung mit dem Tier ist. Denn
Katzen sind keine Tiere, die durch den Mund atmen. Dies geschieht, wenn die Nasenlöcher Ihrer Katze verstopft sind.
Katzen, die Probleme haben durch die Nase zu atmen, sollten von einem Arzt schnellstmöglich untersucht werden.

Denn eine geschlossene Nase kann den Geruchssinn Ihrer Katze beeinflussen, was dazu führen kann, dass Ihre Katze nicht
mehr vernünftig fressen wird. Sie verliert Appetit

Behandlungen:

Ziel ist es, Infektionen zu vermeiden und die Atmung Ihrer Katze wieder in Ordnung zu bringen.
Nasenentladung bei einer Katze sind ansteckend, daher sollte Ihr Tier mit Schnupfen von anderen Tieren erstmals isoliert werden, bis die Katze wieder gesund ist.

Falls der Schnupfen Ihrer Katze wässrig ist, tupfen Sie die Nase mit einem Wattepad vorsichtig ab um Verstopfungen zu vermeiden.
Verwenden Sie bei trockener Katzennase etwas Babyöl oder Feuchtigkeitscreme um Reißungen zu entgehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.